Nichts ist geschenkt

Wenn Mobilfunkanbieter damit werben, dass man zum Abschluss eines Vertrages ein Smartphone geschenkt bekommt, dann kann man sich sicher sein, dass an der Sache irgendwo ein Haken ist, denn Provider wollen, wie jeder andere Mensch auch, Geld verdienen und das tut man nicht, indem man Dinge verschenkt. Sollte man also an einem entsprechenden Mobilfunkvertrag interessiert sein, zum Beispiel weil man ein neues Smartphone haben möchte, dann sollte man zuerst das Kleingedruckte lesen, denn hier lassen sich meist die Haken finden. Dies gilt in der Regel für alle Anbieter und man sollte nicht so einfach auf Werbebotschaften reinfallen. Es kann jedoch nicht schaden, wenn man sich die Angebote und Tarife genauer anschaut und untereinander vergleicht, um das beste Angebot zu finden.

Der beste Vertrag
Bei Abschluss eines fairen Vertrages bekommt man daher zum Beispiel ein Smartphone fast geschenkt, das bedeutet, dass man für den Tarif, den Vertrag und das Smartphone einen durchaus fairen Preis zahlt. Sollte man generell nach günstigen Angeboten suchen, dann könnte sich auch ein Blick auf solche Plattformen wie eBay lohnen, denn hier lassen sich Handyshops finden, die sich auf relativ günstige Mobilfunkverträge spezialisiert haben.